Impfschadenhaftung


19.02.2021 - Haftung für Impfschäden: Spielt Merkel mit offenen Karten? Heute in der Bundespressekonferenz.

Das Fiasko der EU und Deutschlands mit den Impfstoffen erklärte  Merkel vergangene Woche im ZDF auch mit Haftungsfragen: andere  Länder hätten mehr Haftung übernommen, was Brüssel  und Berlin nicht wollten. Aber das ist irreführend: Denn auch bei  uns haftet im Zweifelsfall der Staat.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Boris Reitschuster 153.000 Abonnenten


27.01.2021 - Corona-Impfung: Wer zahlt bei unerwünschten Folgen?

Die Pharmaindustrie will keine finanzielle Haftung für  mögliche unerwünschte Folgen der Corona-Impfung  übernehmen. Bezahlen sollen die europäischen Steuerzahler.  Ausgeschlossen wird die Haftung der Pharmakonzerne allerdings nicht.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


12.01.2021 - Herbert Kickl deckt Skandal bei den "Corona-Impf-Formularen" auf!

Spannend! Im Zuge der Corona-Impfungen werden an die Impfwilligen  "Impf-Formulare" ausgehändigt. So etwas gab es bis dato noch nie.  Mit Hilfe dieser Formulare werden die unterschiedlichsten Dinge  abgefragt − und am Schluss muss man dann mit einer  Einverständniserklärung kundtun, dass man die  Impfstoff-Gebrauchsanweisung gelesen, verstanden und akzeptiert hat.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von FPÖ TV 85.200 Abonnenten


29.12.2020 - Ungewöhnliche Impfschaden-Haftung

Während jeder Hersteller von Autos oder auch nur  Schokoladenpudding für eventuelle Fehler haften muß, wird  dieses Prinzip jetzt ausgerechnet bei der anstehenden  "Corona-Impfaktion" ausgehebelt.

Lesen Sie weiter bei www.goldseiten.de >>>>>


29.12.2020 - Impfzwang & Nebenwirkungen: Reitschuster bringt Regierungssprecher in Erklärungsnot

Der Journalist Boris Reitschuster brachte die Sprecher der  Bundesregierung bei einer Pressekonferenz am 28. Dezember in  Erklärungsnot. Auf die Frage, wer denn für mögliche  Risiken und Nebenwirkungen von Corona-Impfungen haftet, konnte eine  Mitarbeiterin des Bundesgesundheitsministeriums keine Antwort liefern.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von News 23 32.500 Abonnenten