WHO


24.08.2020 - WHO erlässt Richtlinie für Kindermasken - ANN - Austria Netz News

Die WHO warnte am Freitag davor, dass die Pandemie noch zwei Jahre  andauern könnte, da sie eine Richtlinie für Kindermasken  erlassen hat,

Lesen Sie weiter bei www.austria-netz-news.com >>>>>


24.08.2020 - Coronakrise: WHO empfiehlt das Tragen von Masken für Kinder ab zwölf Jahren

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt das Tragen von Masken  auch für Kinder ab zwölf Jahren. Einem Leitfaden zufolge  sollen für sie die gleichen Regeln gelten, wie für  Erwachsene.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


21.08.2020 - ++ WHO hofft auf Pandemie-Ende bis 2022 ++

Die Weltgesundheitsorganisation hofft darauf, dass die Corona-Krise in  weniger als zwei Jahren beendet ist. 1,4 Millionen Lufthansa-Kunden  haben noch keine Flug-Erstattungen erhalten. Alle aktuellen  Entwicklungen im Liveblog.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


02.08.2020 - Jeden Monat sterben 10.000 Kinder durch Corona-Krise an Hunger

Allein durch die Corona-Krise sterben Schätzungen der Vereinten  Nationen zufolge jeden Monat mehr als 10.000 Kinder an Hunger. Es seien  Regionen betroffen, in denen Nahrungsmittel ohnehin knapp seien,  hieß es in einer Erklärung der Weltgesundheitsorganisation  und Unicef.

Lesen Sie weiter bei www.deutschlandfunk.de >>>>>


20.07.2020 - Breite Corona-Impfung laut WHO-Chefforscherin in einem Jahr möglich

Weltweit wird mit Hochdruck nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus  gesucht. Einige Vakzine sind bereits in einem fortgeschrittenem  Stadium. Auch aus diesem Grund hält die Chefwissenschaftlerin der  Weltgesundheitsorganisation, Soumya Swaminathan, Impfen auf breiter  Front Mitte für 2021 möglich.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


14.07.2020 - WHO und Streeck warnen: "Alltagsmasken" können Corona-Risiko auch erhöhen

Osnabrück Im Supermarkt, beim Bäcker und in der  Straßenbahn: An vielen Orten sollen Atemmasken im Alltag getragen  werden. Aber: Experten warnen weiter - je nach Umgang mit dem  vermeintlichen Schutz könne dieser das Risiko einer Ansteckung  auch erhöhen.

Lesen Sie weiter bei www.wz.de >>>>>


08.07.2020 - USA treten offiziell aus WHO aus

Lange angekündigt, nun offiziell: Die USA verlassen die  Weltgesundheitsorganisation. US-Präsident Trump hatte ihr schwere  Versäumnisse in der Corona-Pandemie vorgeworfen. Seine  Entscheidung sorgte für weltweite Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Trump wird mir immer sympatischer.


08.07.2020 - WHO: Ausmaß von Luftübertragung von Coronaviren noch unklar

Es wird weiter heiß darüber diskutiert, wie hoch das  Corona-Ansteckungsrisiko über die Luft ist. Die  Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat nun neue Erkenntnisse, welche ein  erhöhtes Infektionsrisiko durch Aerosole in der Luft als bisher  angenommen nahelegen, zurückhaltend kommentiert.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


08.07.2020 - WHO-Chef lobt Corona-Kommission in Schweden: "Andere Länder sollten davon lernen"

Schweden ist wegen seines Umgangs mit der Corona-Pandemie häufig  kritisiert worden. Nun kam ausgerechnet vom WHO-Chef Tedros Adhanom  Ghebreyesus Lob: Das Land hat eine Corona-Kommission eingerichtet.  Etwas, von dem andere Staaten lernen sollten.

Lesen Sie weiter bei www.mobil.stern.de >>>>>


08.07.2020 - WHO stoppt Tests mit HIV-Mittel bei Coronavirus-Infizierten

Im Rahmen einer Studie wurden die HIV-Medikamente Lopinavir/Ritonavir  an Coronavirus-Infizierten getestet. Da diese Mittel aber wirkungslos  waren, stoppt die WHO nun deren Einsatz.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


05.07.2020 - WHO: Kein Corona durch Schmusen mit Katzen

Laut der WHO können einige Tiere durch den Menschen mit COVID-19  angesteckt werden. Eine Übertragung durch Haustiere auf den  Menschen sei jedoch nicht belegt.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


30.06.2020 - WHO gesteht Irrtum bei Schweden-Bewertung

Alle, die es für den richtigen Anti-Coronavirus-Kurs halten,  möglichst wenig normales Leben zuzulassen und stattdessen den  Alltag der Bürger möglichst stark zu reglementieren −  Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen inklusive − fühlen  sich immer dann bestätigt, wenn den Abweichlern aus Schweden  attestiert wird, falsch zu liegen.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


28.06.2020 - Deutschland erhöht Zahlungen an WHO

Während US-Präsident Trump die Beziehungen zur  Weltgesundheitsorganisation aufkündigt, wollen Deutschland und  Frankreich diese noch stärker unterstützen. Nationale  Alleingänge seien zum Scheitern verurteilt, so Gesundheitsminister  Spahn.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


20.06.2020 - 40 weitere Bundeswehrsoldaten rücken bei Tönnies an

Die Massentests im Schlachtbetrieb der Firma Tönnies gehen weiter.  Fast Zweidrittel der ausgewerteten Tests fielen bislang positiv aus.  "Die Pandemie beschleunigt sich", warnt der WHO-Chef.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


15.06.2020 - WHO vertuscht gefährliche bis tödliche Impfnebenwirkungen! [Medienkommentar] | 28. Mai 2020

von klagemauerTV

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


19.05.2020 - Gemeinsam oder jeder für sich allein?

Nur gemeinsam lässt sich die Pandemie in den Griff kriegen,  hieß es zum Auftakt der WHO-Konferenz. UN-Generalsekretär  Guterres kritisierte das weltweit uneinheitliche Vorgehen. Doch auch  die Rolle der WHO geriet in den Fokus.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Logisch will die WHO die Strippen ziehen.


19.05.2020 - Die WHO überbringt in der Corona-Krise eine Hiobsbotschaft

Wegen der rasanten und weltweiten Ausbreitung ist das Coronavirus nie  mehr zu eliminieren. Davon geht zumindest ein Experte der  Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus. Für diese  Schreckensnachricht gibt es gute Gründe.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


13.05.2020 - "Hier findet viel Schattenboxen statt"

Zusammen mit Estland hat Deutschland im UN-Sicherheitsrat eine neue  Resolution zur Corona-Krise eingebracht. Seit Monaten kann sich das  Gremium nicht einigen - es geht um die Rolle der WHO.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Da geht es nicht nur um formale Dinge!


12.05.2020 - "Gefahr im Verzug!"

Das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) ist  führend mitverantwortlich für die Maßnahmen, die  angeblich helfen sollen, das Virus Sars-Cov 2 und die von ihm laut  Weltgesundheitsorganisation WHO ausgelöste Krankheit Covid-19  einzudämmen. Das von Horst Seehofer (CSU) geführte  Ministerium hat ein aktuelles Problem: Ein Mitarbeiter aus dem BMI,  zuständig für den Schutz Kritischer Infrastrukturen, hat eine  Analyse des Corona-Krisenmanagements der Bundesregierung und der  Regierungen der Bundesländer angefertigt.

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


01.05.2020 - Merkel, WHO und die Gates-Connection: Ausnahmezustand, bis 8 Milliarden Menschen geimpft sind?

Kanzlerin Merkel sieht die Aufgabe Deutschlands in der  Covid-19-Pandemie anscheinend nicht länger darin, das eigene Volk  zu retten − sondern gleich die ganze Menschheit. So erklärt sich  der demonstrative Schulterschluss mit der Weltgesundheitsorganisation  (WHO) − und die zunehmend engere Kooperation mit der Melinda & Bill  Gates Stiftung. Kein Wunder, dass Gates voll des Lobes über die  Kanzlerin ist.

Lesen Sie weiter bei www.journalistenwatch.com >>>>>


29.04.2020 - WHO-Mediziner: Impfstoff könnte nie kommen

Experten kritisieren das Gewicht an Bedeutung, das einem Impfstoff  zukommt. Wahrscheinlicher sei, dass wir mit dem Virus leben lernen  müssen.

Lesen Sie weiter bei www.heute.at >>>>>


29.04.2020 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor sogenannten Immunitätsnachweisen für Menschen nach durchgemachter Corona-Infektion.

Doch laut WHO ist die Annahme, dass Antikörper im Blut immun gegen  das Virus machen, nicht ausreichend wissenschaftlich gedeckt: "Es gibt  im Moment keinen Beweis, dass Menschen, die sich von Covid-19 erholt  und Antikörper haben, vor einer zweiten Infektion geschützt  sind", teilte sie mit.

Lesen Sie weiter bei www.heute.at >>>>>


29.04.2020 - Facebook − zu Diensten der WHO/Pharmaindustrie

Die vorurteilsfreien Plattformen des "sozialen" Facebook-Netzwerkes,  auf denen unterschiedliche Meinungen ausgetauscht werden konnten,  gehören der Vergangenheit an. Facebook stellt sich in den Dienst  der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die von der Pharmaindustrie und  von Bill Gates dominiert wird.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


26.04.2020 - WHO warnt vor Immunitätsausweisen bei Coronavirus

"Es gibt im Moment keinen Nachweis, dass Menschen, die sich von  COVID-19 erholt und Antikörper haben, vor einer zweiten Infektion  geschützt sind", teilte sie mit.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


24.04.2020 - WHO gegen allgemeines Mundschutztragen

"Wir raten davon ab, Mundschutz zu tragen, wenn man nicht selbst krank  ist", sagt ein leitender WHO-Mitarbeiter am Montag in Genf.

Lesen Sie weiter bei www.wort.lu >>>>>


21.04.2020 - Korrupte WHO

Kaum eine Organisation auf der Welt hat eine wichtigere Aufgabe als die  Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie soll sich um die Gesundheit der  Menschen kümmern und sie vor Krankheit schützen. Kritiker  werfen der WHO jedoch vor, oft zugunsten der Wirtschaft und weniger zum  Wohl der Menschheit zu handeln. Ist die Kritik berechtigt?

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


21.04.2020 - WHO will in Wohnungen eindringen

Dr. Michael Ryan gehört zum Führungsteam der  Weltgesundheitsorganisation (WHO). Ryan sagt, die Behörden  müssen sich jetzt in den Familien umsehen, um möglicherweise  kranke Menschen zu finden, sie entfernen und auf sichere und  würdige Weise isolieren.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bei uns heißt es: "19. Mit diesem Beschluss ergreifen Bund und Länder zahlreiche Maßnahmen, um die Infektionsketten noch besser zu kontrollieren."


17.04.2020 - Japan und Australien unterstützen Trumps WHO-Kritik

Canberra und Tokio wehren sich gegen mangelnde Härte  gegenüber Peking. Die Gesundheitsorganisation kritisieren sie als  China-hörig. Dafür verweisen sie unter anderem auf ein  öffentliches Interview mit einem WHO-Spitzenmanager.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


17.04.2020 - Frontal21 WHO finanziert durch Pharmaindustrie

von Super Spreaderr

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


17.04.2020 - Einstellung der Zahlungen an die WHO: Bill Gates kritisiert Donald Trump

Die USA stellen ihre Zahlungen an die WHO vorübergehend ein. Bill  Gates findet das gar nicht gut.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.04.2020 - WHO will in Wohnungen eindringen

Dr. Michael Ryan gehört zum Führungsteam der  Weltgesundheitsorganisation (WHO). Ryan sagt, die Behörden  müssen sich jetzt in den Familien umsehen, um möglicherweise  kranke Menschen zu finden, sie entfernen und auf sichere und  würdige Weise isolieren.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


20.07.2020 - Breite Corona-Impfung laut WHO-Chefforscherin in einem Jahr möglich

Weltweit wird mit Hochdruck nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus  gesucht. Einige Vakzine sind bereits in einem fortgeschrittenem  Stadium. Auch aus diesem Grund hält die Chefwissenschaftlerin der  Weltgesundheitsorganisation, Soumya Swaminathan, Impfen auf breiter  Front Mitte für 2021 möglich.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


14.07.2020 - WHO und Streeck warnen: "Alltagsmasken" können Corona-Risiko auch erhöhen

Osnabrück Im Supermarkt, beim Bäcker und in der  Straßenbahn: An vielen Orten sollen Atemmasken im Alltag getragen  werden. Aber: Experten warnen weiter - je nach Umgang mit dem  vermeintlichen Schutz könne dieser das Risiko einer Ansteckung  auch erhöhen.

Lesen Sie weiter bei www.wz.de >>>>>


08.07.2020 - USA treten offiziell aus WHO aus

Lange angekündigt, nun offiziell: Die USA verlassen die  Weltgesundheitsorganisation. US-Präsident Trump hatte ihr schwere  Versäumnisse in der Corona-Pandemie vorgeworfen. Seine  Entscheidung sorgte für weltweite Kritik.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Trump wird mir immer sympatischer.


08.07.2020 - WHO: Ausmaß von Luftübertragung von Coronaviren noch unklar

Es wird weiter heiß darüber diskutiert, wie hoch das  Corona-Ansteckungsrisiko über die Luft ist. Die  Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat nun neue Erkenntnisse, welche ein  erhöhtes Infektionsrisiko durch Aerosole in der Luft als bisher  angenommen nahelegen, zurückhaltend kommentiert.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


08.07.2020 - WHO-Chef lobt Corona-Kommission in Schweden: "Andere Länder sollten davon lernen"

Schweden ist wegen seines Umgangs mit der Corona-Pandemie häufig  kritisiert worden. Nun kam ausgerechnet vom WHO-Chef Tedros Adhanom  Ghebreyesus Lob: Das Land hat eine Corona-Kommission eingerichtet.  Etwas, von dem andere Staaten lernen sollten.

Lesen Sie weiter bei www.mobil.stern.de >>>>>


08.07.2020 - WHO stoppt Tests mit HIV-Mittel bei Coronavirus-Infizierten

Im Rahmen einer Studie wurden die HIV-Medikamente Lopinavir/Ritonavir  an Coronavirus-Infizierten getestet. Da diese Mittel aber wirkungslos  waren, stoppt die WHO nun deren Einsatz.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


05.07.2020 - WHO: Kein Corona durch Schmusen mit Katzen

Laut der WHO können einige Tiere durch den Menschen mit COVID-19  angesteckt werden. Eine Übertragung durch Haustiere auf den  Menschen sei jedoch nicht belegt.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


30.06.2020 - WHO gesteht Irrtum bei Schweden-Bewertung

Alle, die es für den richtigen Anti-Coronavirus-Kurs halten,  möglichst wenig normales Leben zuzulassen und stattdessen den  Alltag der Bürger möglichst stark zu reglementieren −  Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen inklusive − fühlen  sich immer dann bestätigt, wenn den Abweichlern aus Schweden  attestiert wird, falsch zu liegen.

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


28.06.2020 - Deutschland erhöht Zahlungen an WHO

Während US-Präsident Trump die Beziehungen zur  Weltgesundheitsorganisation aufkündigt, wollen Deutschland und  Frankreich diese noch stärker unterstützen. Nationale  Alleingänge seien zum Scheitern verurteilt, so Gesundheitsminister  Spahn.

Lesen Sie weiter bei www.n-tv.de >>>>>


20.06.2020 - 40 weitere Bundeswehrsoldaten rücken bei Tönnies an

Die Massentests im Schlachtbetrieb der Firma Tönnies gehen weiter.  Fast Zweidrittel der ausgewerteten Tests fielen bislang positiv aus.  "Die Pandemie beschleunigt sich", warnt der WHO-Chef.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


15.06.2020 - WHO vertuscht gefährliche bis tödliche Impfnebenwirkungen! [Medienkommentar] | 28. Mai 2020

von klagemauerTV

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


19.05.2020 - Gemeinsam oder jeder für sich allein?

Nur gemeinsam lässt sich die Pandemie in den Griff kriegen,  hieß es zum Auftakt der WHO-Konferenz. UN-Generalsekretär  Guterres kritisierte das weltweit uneinheitliche Vorgehen. Doch auch  die Rolle der WHO geriet in den Fokus.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Logisch will die WHO die Strippen ziehen.


19.05.2020 - Die WHO überbringt in der Corona-Krise eine Hiobsbotschaft

Wegen der rasanten und weltweiten Ausbreitung ist das Coronavirus nie  mehr zu eliminieren. Davon geht zumindest ein Experte der  Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus. Für diese  Schreckensnachricht gibt es gute Gründe.

Lesen Sie weiter bei www.welt.de >>>>>


13.05.2020 - "Hier findet viel Schattenboxen statt"

Zusammen mit Estland hat Deutschland im UN-Sicherheitsrat eine neue  Resolution zur Corona-Krise eingebracht. Seit Monaten kann sich das  Gremium nicht einigen - es geht um die Rolle der WHO.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>

Mein Kommentar:
Da geht es nicht nur um formale Dinge!


12.05.2020 - "Gefahr im Verzug!"

Das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) ist  führend mitverantwortlich für die Maßnahmen, die  angeblich helfen sollen, das Virus Sars-Cov 2 und die von ihm laut  Weltgesundheitsorganisation WHO ausgelöste Krankheit Covid-19  einzudämmen. Das von Horst Seehofer (CSU) geführte  Ministerium hat ein aktuelles Problem: Ein Mitarbeiter aus dem BMI,  zuständig für den Schutz Kritischer Infrastrukturen, hat eine  Analyse des Corona-Krisenmanagements der Bundesregierung und der  Regierungen der Bundesländer angefertigt.

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


01.05.2020 - Merkel, WHO und die Gates-Connection: Ausnahmezustand, bis 8 Milliarden Menschen geimpft sind?

Kanzlerin Merkel sieht die Aufgabe Deutschlands in der  Covid-19-Pandemie anscheinend nicht länger darin, das eigene Volk  zu retten − sondern gleich die ganze Menschheit. So erklärt sich  der demonstrative Schulterschluss mit der Weltgesundheitsorganisation  (WHO) − und die zunehmend engere Kooperation mit der Melinda & Bill  Gates Stiftung. Kein Wunder, dass Gates voll des Lobes über die  Kanzlerin ist.

Lesen Sie weiter bei www.journalistenwatch.com >>>>>


29.04.2020 - WHO-Mediziner: Impfstoff könnte nie kommen

Experten kritisieren das Gewicht an Bedeutung, das einem Impfstoff  zukommt. Wahrscheinlicher sei, dass wir mit dem Virus leben lernen  müssen.

Lesen Sie weiter bei www.heute.at >>>>>


29.04.2020 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor sogenannten Immunitätsnachweisen für Menschen nach durchgemachter Corona-Infektion.

Doch laut WHO ist die Annahme, dass Antikörper im Blut immun gegen  das Virus machen, nicht ausreichend wissenschaftlich gedeckt: "Es gibt  im Moment keinen Beweis, dass Menschen, die sich von Covid-19 erholt  und Antikörper haben, vor einer zweiten Infektion geschützt  sind", teilte sie mit.

Lesen Sie weiter bei www.heute.at >>>>>


29.04.2020 - Facebook − zu Diensten der WHO/Pharmaindustrie

Die vorurteilsfreien Plattformen des "sozialen" Facebook-Netzwerkes,  auf denen unterschiedliche Meinungen ausgetauscht werden konnten,  gehören der Vergangenheit an. Facebook stellt sich in den Dienst  der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die von der Pharmaindustrie und  von Bill Gates dominiert wird.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>


26.04.2020 - WHO warnt vor Immunitätsausweisen bei Coronavirus

"Es gibt im Moment keinen Nachweis, dass Menschen, die sich von  COVID-19 erholt und Antikörper haben, vor einer zweiten Infektion  geschützt sind", teilte sie mit.

Lesen Sie weiter bei www.web.de >>>>>


24.04.2020 - WHO gegen allgemeines Mundschutztragen

"Wir raten davon ab, Mundschutz zu tragen, wenn man nicht selbst krank  ist", sagt ein leitender WHO-Mitarbeiter am Montag in Genf.

Lesen Sie weiter bei www.wort.lu >>>>>


21.04.2020 - Korrupte WHO

Kaum eine Organisation auf der Welt hat eine wichtigere Aufgabe als die  Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie soll sich um die Gesundheit der  Menschen kümmern und sie vor Krankheit schützen. Kritiker  werfen der WHO jedoch vor, oft zugunsten der Wirtschaft und weniger zum  Wohl der Menschheit zu handeln. Ist die Kritik berechtigt?

Lesen Sie weiter bei www.rubikon.news >>>>>


21.04.2020 - WHO will in Wohnungen eindringen

Dr. Michael Ryan gehört zum Führungsteam der  Weltgesundheitsorganisation (WHO). Ryan sagt, die Behörden  müssen sich jetzt in den Familien umsehen, um möglicherweise  kranke Menschen zu finden, sie entfernen und auf sichere und  würdige Weise isolieren.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>

Mein Kommentar:
Bei uns heißt es: "19. Mit diesem Beschluss ergreifen Bund und Länder zahlreiche Maßnahmen, um die Infektionsketten noch besser zu kontrollieren."


17.04.2020 - Japan und Australien unterstützen Trumps WHO-Kritik

Canberra und Tokio wehren sich gegen mangelnde Härte  gegenüber Peking. Die Gesundheitsorganisation kritisieren sie als  China-hörig. Dafür verweisen sie unter anderem auf ein  öffentliches Interview mit einem WHO-Spitzenmanager.

Lesen Sie weiter bei www.faz.net >>>>>


17.04.2020 - Frontal21 WHO finanziert durch Pharmaindustrie

von Super Spreaderr

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>


17.04.2020 - Einstellung der Zahlungen an die WHO: Bill Gates kritisiert Donald Trump

Die USA stellen ihre Zahlungen an die WHO vorübergehend ein. Bill  Gates findet das gar nicht gut.

Lesen Sie weiter bei www.heise.de >>>>>


14.04.2020 - WHO will in Wohnungen eindringen

Dr. Michael Ryan gehört zum Führungsteam der  Weltgesundheitsorganisation (WHO). Ryan sagt, die Behörden  müssen sich jetzt in den Familien umsehen, um möglicherweise  kranke Menschen zu finden, sie entfernen und auf sichere und  würdige Weise isolieren.

Lesen Sie weiter bei www.ruhrkultour.de >>>>>