Wieler


14.02.2021 - Vorwärts in den Dauer-Lockdown: Hat sich der RKI-Chef verplappert?

Die Bundespressekonferenz heute hat mir Angst gemacht. Richtig Angst.  Nein, nicht weil ich nicht zu Wort kam (dazu hier mehr), sondern weil  da nicht nur zwischen den Zeilen, sondern ganz offen Dinge  durchschimmerten, die ich bisher für abwegig gehalten hätte.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


14.02.2021 - Corona-Maßnahmen ohne Ende? Wieler: Inzidenz von 10 wäre "cool"

Hans Jessen, bekannt von "Jung und Naiv", fragte gerade  RKI-Präsident Lothar Wieler auf der Bundespressekonferenz, ob  nicht ein Inzidenzwert von acht erstrebenswerter wäre, wie das  manche Wissenschaftler empfehlen. Wieler sagte, ein Inzidenzwert von  zehn wäre toll. Ich habe gleich mal gegoogelt: Aktuell sind laut  "Statista" in Europa nur die Färöer-Inseln und Island unter  10, unter 35 ist darüber hinaus nur noch Norwegen. Wäre die  Konsequenz daraus dann der Dauer-Lockdown?

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


14.02.2021 - RKI-Chef Wieler entlarvt Corona−Versagen der Regierung − und keiner merkt es

Ich traute meinen Ohren nicht, was der Präsident des  Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, heute auf der  Bundespressekonferenz sagte. Und habe es mir im Video extra noch  mehrmals angehört, um auszuschließen, dass ich mich  verhört habe (was Sie auch können, hier): Die Inzidenz sei  "eine Kennzahl, aber wir haben ja immer gesagt, dass es auch eine Menge  von anderen Kennzahlen gibt, die wir beachten müssen. Und diese  Inzidenz ist halt die Zahl, die sich am schnellsten ändert. Das  heißt, sie ist eine gute Kennzahl, wo man schnell eskalieren  sollte...."

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ganz klar, man will den Dauer-Lockdown!


12.02.2021 - Droht jetzt der Dauer-Lockdown? Wieler: Inzidenz von 10 wäre gut

Hans Jessen, bekannt von "Jung und Naiv", fragte gerade  RKI-Präsident Lothar Wieler auf der Bundespressekonferenz, ob  nicht ein Inzidenzwert von acht erstrebenswerter wäre, wie das  manche Wissenschaftler empfehlen. Wieler sagte, ein Inzidenzwert von  zehn wäre toll. Ich habe gleich mal gegoogelt: Aktuell sind laut  "Statista" in Europa nur die Färöer-Inseln und Island unter  10, unter 35 ist darüber hinaus nur noch Norwegen. Wäre die  Konsequenz daraus dann der Dauer-Lockdown?

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>


28.01.2021 - Der PCR-Test dient als Identifikation ...

... durch genetische Bestimmung. Dieses PCR-Verfahren wird schon  länger bei der Polizei benutzt, um Täter zu identifizieren.  Lothar Wieler, Chef des RKI gibt es in diesem Video offen zu.

Lesen Sie weiter bei www.mobile.twitter.com >>>>>

Mein Kommentar:
von @RoselS19


22.01.2021 - Direkt von der BPK mit Spahn, Drosten und Wieler

von Boris Reitschuster 92.500 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


14.01.2021 - Bürger können Impfstoff nicht wählen

Gesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler haben Fragen rund ums  Impfen beantwortet. Eine Wahl des Impfstoffes sei derzeit nicht  möglich, der Weg raus aus der Pandemie habe begonnen, sagte Spahn.

Lesen Sie weiter bei www.tagesschau.de >>>>>


15.12.2020 - Lothar H. Wieler - Präsident vom RKI am 04.12.2020

Wikipedia: "Lothar Heinz Wieler ist ein deutscher Tierarzt und  Fachtierarzt für Mikrobiologie. Seit März 2015 ist er  Präsident des Robert Koch-Institut..."

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von Arndt Stelter 86 Abonnenten


15.11.2020 - Corona-Rechtsanwalt Reiner Füllmich greift RKI-Chef Wieler und Virologe Christian Drosten an

Mit einer Sammelklage in den USA und einer Klage vor deutschen  Gerichten will der Göttinger Anwalt Dr. Reiner Füllmich (62)  mit einem Anwaltsteam Schadenersatz für Unternehmen geltend  machen, die Einbußen durch den Corona-Lockdown hatten. In dieser  Woche will er die ersten Klagen einreichen.

Lesen Sie weiter bei www.fuldaerzeitung.de >>>>>


28.10.2020 - WHO-Dokument: Der Panik-Killer

Jetzt ist sie raus, die Erkenntnis nämlich, dass Corona weniger  gefährlich ist als die Grippe und immerhin laut WHO zumindest  vertretbar, ohne sich damit als Verschwörungstheoretiker oder  Virus-Leugner zu outen. Jedenfalls ist Corona nicht etwa "fünfmal  tödlicher" als die Grippe, wie von RKI-Chef Wieler nahezu  wörtlich und Regierungsberater Christian Drosten indirekt  behauptet, als er Corona eine Letalität (Infektionssterblichkeit)  von 1 Prozent zuschrieb (für schwere Grippewellen geht man von  etwa 0,2 Prozent aus).

Lesen Sie weiter bei www.achgut.com >>>>>


01.05.2020 - Neuster Lagebericht: RKI senkt Schätzung der Reproduktionszahl auf 0,75

Das Robert-Koch-Institut senkt die Schätzung für die  Reproduktionszahl von 0,9 auf 0,75. Anfang der Woche hatte RKI-Chef  Wieler noch erklärt, die Reproduktionszahl sei wieder von 0,9 auf  1 gestiegen und damit verbunden an die Bürger appelliert, sich an  die Corona-Regeln zu halten. Warum die Zahl binnen zwei Tagen nun von 1  auf 0,75 abgesunken ist, erklärt das RKI im neusten Lagebericht  nicht genauer.

Lesen Sie weiter bei www.focus.de >>>>>