Zeitungsberichte


16.08.2021 - Aussichtsloser Kampf: Warum wir in Deutschland eine Impfpflicht brauchen

Noch wird eine Corona-Impfpflicht in Deutschland von den meisten  Politiker*innen ausgeschlossen. Doch die Phalanx bröckelt.  Zurecht: Auf die Einsicht der Impfverweigernden kann man nicht  zählen. Ein Kommentar.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mein Leserkommentar wurde tatsächlich freigeschaltet


19.06.2021 - Aus der Forchheimer Leserpost: Grüne zünden eine Blendgranate ’erster Güte’

Eine Blendgranate erster Güte haben die Grünen in ihrem  Wahlprogram mit dem Versprechen gezündet, die zusätzlichen  Einnahmen aus der CO 2 − Bepreisung von Strom, Gas und fossilen  Energien den Bürgern über eine Energiegeld bzw. eine  Klimadividende zurückzuerstatten. Vorsitzender Habeck hat sich am  Sonntag sogar dahingehend geäußert, dass viele Bürger  bzw. Verbraucher am Ende mehr Geld zurückbekommen als ihnen vorher  abgenommen wird.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


25.05.2021 - Razzia im Bamberger Rathaus: Fahnder sichern Beweismaterial

Seit Donnerstagvormittag (20. Mai 2021) läuft im Bamberger Rathaus  eine Durchsuchung der Staatsanwaltschaft Hof und der Polizei. Das Ziel:  Belastendes Material in der ’Boni-Affäre’.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


07.05.2021 - Covid-Patienten: Lage auf Intensivstationen in der Region weiter angespannt

Ein Personal- nicht Bettenproblem: Kliniken laufen am Limit

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Dies Situation ist absolut nicht neu und die Politik erfindet falsche Gründe.


03.05.2021 - Bündnis Nazistopp warnt: Corona-Leugner drohen mit Krieg

Das Nürnberger Bündnis Nazistopp warnt davor, die  Coronaleugner-Szene in der Region werde immer militanter. Es gebe eine  neue, erschreckende Entwicklung.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Nürnberger Bündnis Nazistopp und die Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg sind rot-grün unterwandert. Das passt zu der Einstellung der NN-Redakteure. Soweit eine Erklärung für diesen Hetzartikel.


02.05.2021 - Massiver Stellenabbau in Kliniken - mehrere Krankenhäuser in Franken betroffen

In einer Tochtergesellschaft der Sana Kliniken sollen rund 1000  Arbeitsplätze abgebaut werden. Allein in Franken sind laut dem  Unternehmen mehr als 90 Mitarbeiter von den Maßnahmen betroffen.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Und das lässt Söder zu?


01.05.2021 - Forchheim: Luca-App wird jetzt auch im Landkreis Forchheim eingesetzt

Der Landkreis Forchheim führt zur Kontaktnachverfolgung in der  Corona-Pandemie ab sofort die Luca-App ein.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


01.05.2021 - 50 bis 70 Personen: Polizei prüfte möglichen Corona-Verstoß in Forchheim

Die Forchheimer Polizei ging einem Hinweis zu einem mutmaßlichen  Corona-Verstoß nach und überprüfte an einem Samstag  Passanten in der Apothekenstrasse. Einige Bürger  äußerten dabei Unmut.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


01.05.2021 - Fürth: Corona-Ausbruch in Altenheim nach Impfungen

Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim im fränkischen Zirndorf  gekommen. Der Heimleiter kann sich die Infektionen nicht erklären.  Von den 24 infizierten...

Lesen Sie weiter bei www.m.focus.de >>>>>


30.04.2021 - Forchheimer Eltern machen Unmut über Schulschließungen Luft

FORCHHEIM - Zum ersten Mal sind sie vor den Osterferien auf die  Straße gegangen, um für die Öffnung der Schulen zu  demonstrieren.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


29.04.2021 - Leserbrief zur Corona-Situation an den Schulen im Landkreis Forchheim

Heute ist der 14. April 2021 und seit über einem Jahr lebe ich,  meine Familie und Freunde und die gesamte Bevölkerung unserer Welt  inmitten einer Pandemie. Wir müssen unser Leben extrem  einschränken und Regeln befolgen, von denen wir uns vor einiger  Zeit nichtmal vorstellen konnten, dass sie jemals gelten werden.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


12.04.2021 - Mütter protestieren gegen Testpflicht vor Schule

Vier Mütter haben eine stille Protestaktion gegen die Testpflicht  der Schüler vor der Grund- und Mittelschule  Gößweinstein initiiert.

Lesen Sie weiter bei www.fraenkischertag.de >>>>>


12.04.2021 - Spontanversammlung vor der Bamberger Polizei

von Klardenken TV2 438 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
Wieder ein gutes Bespiel wie die Polizei kritische Bürger drangsaliert und schikaniert. Verhältnismäßigkeit ist ihnen manchmal ein Fremdwort.


10.04.2021 - Zwei Schüler reichen Eilantrag gegen Söders Zwangstests ein

Ein Grundschüler und ein Schüler einer 12. Klasse an einer  Fachoberschule reichten beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof einen  Eilantrag gegen die Testpflicht ein. Das teilt die Forchheimer  Rechtsanwaltskanzlei ’Bögelein und Dr. Axmann’ auf ihrer Netzseite  mit. Sie erwartet eine Entscheidung noch vor dem Ende der Osterferien.

Lesen Sie weiter bei www.reitschuster.de >>>>>

Mein Kommentar:
Herzlichen Dank Herr Bögelein für Ihr Engagement!


07.04.2021 - Querdenker-Szene zog am Ostermontag durch Nürnberg

In der Spitze zogen am Ostermontag 250 Anhänger der  Querdenker-Bewegung durch die Nürnberger Innenstadt. Die Polizei  musste mehrmals auf die Einhaltung der Mindestabstände und die  Maskenpflicht hinweisen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


06.04.2021 - Protestaktion ’Aktion Kinderschuhe’ vor dem Gößweinsteiner Rathaus

Nicht nur am Brunnen vor dem Forchheimer Rathaus sondern auch vor dem  Eingang des Gößweinsteiner Rathauses fand am 1. April die  Protestaktion ’Aktion Kinderschuhe’ der Forchheimer Initiative ’Eltern  stehen auf’ gegen die Coronamaßnahmen der Regierung in den  Schulen und Kindertagesstätten statt.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


06.04.2021 - Weiter Wirbel um Astrazeneca: Großbritannien meldet sieben Tote - Niederlande stoppt Impfungen

Nach mehr als 18 Millionen Impfungen mit Astrazeneca hat es in  Großbritannien nach Angaben der Arzneimittelbehörde sieben  Todesfälle wegen seltener Blutgerinnsel gegeben. In den  Niederlanden wird erstmal nicht mehr mit dem Präparat geimpft.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


05.04.2021 - Lauf: Händler widersetzt sich Corona-Regeln - und öffnet Geschäft

Im Nürnberger Land mussten die Geschäfte wieder  schließen. Der Bergsportladen ’Auf und Ab’ in Lauf öffnete  trotzdem. ’Wir machen da nicht mit. Wir bleiben offen’, erklärt  Inhaber Martin Rummel.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


03.04.2021 - Medien: Inzidenzwert soll unwichtiger werden

Seit vielen Monaten bestimmen Inzidenzwerte die Maßnahmen der  Politik. Nach zuletzt aufkeimender Kritik an der Betrachtung jenes  Kennwerts als Maßstab für Lockerungs- oder  Lockdown-Entscheidungen soll nun nach Informationen der ’Bild’ eine  Gesetzesänderung die Corona-Beschlüsse kippen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


02.04.2021 - Forchheim: Initiative fordert Schulöffnungen unabhängig von der Inzidenz

Die ’Initiative Familien’ hat mit einer Demonstration in Forchheim die  Politik dazu aufgefordert, die bisherigen Corona-Maßnahmen bei  Schulen zu ändern.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Eine Initiative die freiwillig FFP2-Masken trägt und permanente Schnelltests fordert, kann man nicht ernst nehmen. Das ist die falsche Richtung.


02.04.2021 - Bamberg will auch Modellregion nach Tübinger Vorbild werden: So soll es funktionieren

Söder hat in seiner letzten Regierungserklärung  verkündet, dass es in Bayern acht Modellregionen nach dem  Tübinger Modell geben soll. Zahlreiche Regionen haben daraufhin  ihr Interesse bekundet. Auch Bamberg will Modellregion werden.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Alle Menschen sind gleich? Stand nicht so was ähnliches im Grundgesetz? Alle ’Verweigerer’ werden Menschen 2.Klasse!


02.04.2021 - Großunternehmen aus Franken wollen Mitarbeiter selbst impfen - offener Brief an Söder

Bedeutende Unternehmen aus dem Raum Nürnberg wollen ihre  Mitarbeiter selbst gegen Corona impfen lassen - und zwar durch ihre  eigenen Betriebsärzte. Diesen Vorschlag haben Adidas, Puma,  Schaeffler, Datev, Leoni und GfK in einem offenen Brief an  Ministerpräsident Markus Söder formuliert. Auf diese Weise  könnten rund 33.000 Mitarbeiter und ihre Familien schnell geimpft  werden, heißt es.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


29.03.2021 - Forchheims Stadtspitze in Quarantäne: OB ärgert sich

Jetzt hat Corona auch den Stadtrat Forchheim erreicht: Nach der Sitzung  des Planungs- und Umweltausschusses am vergangenen Dienstag hat am  Samstag ein Stadtrat ein positives Testergebnis erhalten. Das hat  Folgen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


27.03.2021 - Innenminister: Demo-Einsatz in Kassel wird gründlich nachbereitet

Hessens Innenminister Peter Beuth hat nach der Demonstration von 20.000  Menschen gegen die staatlichen Corona-Auflagen eine gründliche  Nachbereitung des Polizeieinsatzes angekündigt. Die genehmigte  Demonstration habe von der Polizei begleitet werden müssen, sagte  der Minister am Sonntag.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Sicherlich waren Reporter von der NN in Kassel dabei. Ansonsten sollten sie sich schämen solche falschen Darstellungen zu verbreiten.


26.03.2021 - Corona-Todesfälle in Franken nach Altersgruppe

Täglich sterben Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19. In ganz  Deutschland sind inzwischen mehr als 70.000 Menschen gestorben. Unsere  Grafik zeigt die Todesfälle in Franken, aufgeschlüsselt nach  Landkreisen und Altersgruppen.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mein Leserkommentar wurde freigeschaltet!


21.03.2021 - Unsere Regionalen Lieferanten - Pretzfelder Keller

von Nikl Bräu 452 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


21.03.2021 - Nach AstraZeneca-Impfung fallen Kita-Erzieher aus - harmlose Impfreaktionen?

Nach der Impfung mit AstraZeneca fielen in Bamberg mehrere Erzieher  aus. Sie klagten über Reaktionen auf den Wirkstoff.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Alle Impfstoffe können zu erheblichen Nebenwirkungen führen, insbesondere AstraZeneca. Todesfälle sind möglich.


21.03.2021 - 100-Inzidenz mehrmals überschritten: Was das für den Landkreis Forchheim bedeutet

FORCHHEIM - Zum zweiten Mal in Folge hat der Inzidenzwert im Landkreis  Forchheim die 100er-Marke überschritten. Für Freitag meldet  das RKI einen Wert von 105,8. Das hat zunächst Auswirkungen auf  Schulen und Kitas. Außerdem droht erneut eine Ausgangssperre.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


12.03.2021 - Stadt verkleinert Zone: Wo in Nürnberg weiter Maskenpflicht besteht

Die Maskenpflicht entfällt unter anderem in den  Fußgängerzonen Breite Gasse und Karolinenstraße sowie  am Hauptmarkt. Sie gilt aber nun montags bis freitags nur noch von  sieben Uhr bis 19 Uhr (statt wie bisher 6.30 Uhr bis 19 Uhr) in  folgenden Bereichen: Königstraße, Bahnhofsplatz, Lorenzer  Straße, Theresienstraße/Äußere Laufer Gasse,  Gostenhofer Hauptstraße, Busbahnhof, Aufseßplatz und  Kopernikusplatz.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


12.03.2021 - Protest mit Piano und derben Tönen bei Demo in Lichtenfels

Mit dem Song ’Freiheit’ von Marius Müller-Westernhagen stimmt der  Pianist Arne Schmitt die Demonstranten gegen die  Corona-Beschränkungen auf dem Lichtenfelser Schützenplatz  ein. Und so mancher der rund 500 Teilnehmer singt lautstark mit. Die  Freiheit ist dem Straßenmusiker offenbar so wichtig, dass er sich  weigert, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Weil der während der  Demonstration vorgeschrieben war, muss er jetzt mit einer Anzeige  rechnen.

Lesen Sie weiter bei www.m.obermain.de >>>>>


10.03.2021 - Autokorso durch Nürnberg: So lief die Querdenker-Demo

Zum zweiten Mal brachte die Querdenker-Bewegung ihre Botschaften mit  einem Autokorso unter die Leute. Nach Zählungen der Polizei  beteiligten sich einige hundert Anhänger und Sympathisanten mit in  der Spitze an die 150 Fahrzeuge, jedenfalls deutlich weniger als  zulässig gewesen wären.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


09.03.2021 - Gesamte Jahrgangsstufe des Ehrenbürg-Gymnasiums in Forchheim in Quarantäne

Nach einem bestätigten Corona-Infektionsfall am  Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim (EGF), befindet sich die gesamte  betroffene Jahrgangsstufe − 112 Schülerinnen und Schüler der  Q12 - in Isolation. Bis zum heutigen Freitag gilt die vorsorgliche  Quarantäne.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Vielleicht war es ja nur ein falsch Positiver ...


08.03.2021 - ’Heute einfach mal sauer!’: Bamberger Tourismusdirektor wütend nach Söder-Konferenz

Nach der Konferenz mit Ministerpräsident Markus Söder macht  der Bamberger Tourismusdirektor seinem Ärger Luft. ’Nicht ein Wort  war ihnen die Tourismusbranche wert. Nicht eines!’, erklärt er  wütend.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


03.03.2021 - Nach Corona-Fall: Warten auf Gewissheit

Nach einem positiven Testfall im Im BRK-Heim Forchheim wurde ein  Reihentest durchgeführt. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Lesen Sie weiter bei www.fraenkischertag.de >>>>>


02.03.2021 - Montagsspaziergang aus Bamberg

Live übertragen am 01.03.2021

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Oli`s MediaTour 2 97 Abonnenten


24.02.2021 - Start-up will mit Automaten Landwirten helfen

Ist das Bauernsterben aufzuhalten? Das Start-up ’Boxenstopp’ will  Automaten mit regionalen Produkten in der gesamten Fränkischen  Schweiz aufstellen.

Lesen Sie weiter bei www.fraenkischertag.de >>>>>


24.02.2021 - Corona-Impfung abgelehnt: Altenpflegerin landete auf Intensivstation

NÜRNBERG - Eine Woche in Intensivtherapie, weitere Tage auf  Normalstationen: Was es bedeutet, schwer an Covid-19 zu erkranken,  weiß Barbara Meier jetzt ganz genau. Aber die schlimmen  Erfahrungen hätten der Altenpflegerin erspart bleiben können  - wenn sie sich bloß hätte impfen lassen. Die Chance dazu  hatte die 60-Jährige, ließ sie aber aus Scheu und Skepsis  ungenutzt verstreichen. Wir erreichten sie über ihr Smartphone am  Krankenbett.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


22.02.2021 - Landkreis Forchheim: ASB RV Forchheim meldet Zahl der Geimpften im Landkreis am 22.02.2021

Gesamtzahl der Impfungen im Landkreis Forchheim: 10.220 (6440  Erstimpfungen, 3780 Zweitimpfungen)

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


22.02.2021 - Nach Corona-Demo auf A7 bei Schweinfurt: Autofahrerin zeigt Polizisten an

Bei einer Demo auf der A 7 bei Schweinfurt machten im Januar Gegner von  Corona-Maßnahmen auf sich aufmerksam. Eine Autofahrerin wirft der  Polizei nun Schikane vor.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


22.02.2021 - Unbekannte zerstören in Nürnberg 18 Corona-Hinweisschilder

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte am Leipziger  Platz in Nürnberg mehrere Corona-Hinweisschilder zerstört.  Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


22.02.2021 - Corona-Patienten auf Intensivstationen: Werden die Zahlen überschätzt?

Zahlen machten kürzlich die Runde, die für Aufregung sorgten:  Über 20 Prozent der Covid-Patienten auf Intensivstationen in  Deutschland seien gar nicht wegen Corona dort. Ändert das die  aktuelle Lage? Wir haben nachgeforscht.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


22.02.2021 - Für Freiheit und Frieden

Herzogenaurach − ’herzi.denkt’ setzt am Marktplatz Anreize zum  Nachdenken über die aktuelle Situation. Frieden, Freiheit und  Selbstbestimmung waren Stichwörter

Lesen Sie weiter bei www.fraenkischertag.de >>>>>


22.02.2021 - Bedroht Corona-Politik unsere Grundrechte? Wissenschaftlerin warnt vor ’schleichendem Prozess’

NÜRNBERG - Seit fast einem Jahr wird unser Leben durch  Verordnungen bestimmt, die der Eindämmung des Coronavirus dienen.  Doch welche Auswirkungen hat das auf unsere Gesellschaft? Ein  Gespräch mit der Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot, die  vor einer schleichenden Gewöhnung an  Grundrechtseinschränkungen warnt und daran appelliert, wieder mehr  Wissenschaftspluralismus zuzulassen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


19.02.2021 - Das Forum der Fränkischen Schweiz

Coronaausbruch im Sonnenhaus Unterleinleiter − Bundeswehr rückt am  Montag an - Coronaausbruch kam vor der Zweitimpfung

Lesen Sie weiter bei www.fraenkische-schweiz-waischenfeld.de >>>>>

Mein Kommentar:
Interessant was hier alles gepostet wird!


19.02.2021 - Demo in Forchheim am 14.02.2021

Valentinstags- und Faschingsdemo gegen die Corona Maßnahmen am  14.02.2021 in Forchheim.

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


12.02.2021 - ’Konnte mich kaum auf Beinen halten’: Wirt bricht unter Lockdown-Last zusammen

Das Forchheimer Lokal ’GuDiess’ schließt für immer. Mit  emotionalen Worten verabschiedet sich Inhaber Andreas Dießner von  seinen Gästen. Er spricht von ’Erschöpfung und  Enttäuschung’ infolge des Lockdowns.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


05.02.2021 - Neuer Corona-Hotspot: Das ’Sonnenhaus’ in Unterleinleiter ist betroffen

Der Corona-Ausbruch kam vor den Zweitimpfungen: Binnen weniger Tage ist  in Unterleinleiter die Zahl der nachgewiesenen Infektionen in dem  Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung in die Höhe  geschossen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Zusammenhang ist offensichtlich. Wer will diese Tatsache verleugnen?


05.02.2021 - Corona-Ausbruch nach Erstimpfung in Solmser Seniorenheim

Für Mittwoch war die zweite Impfrunde geplant, doch rund zwei  Wochen nach dem ersten Piks sind 51 Bewohner und Mitarbeiter eines  Solmser Seniorenheims mit Corona infiziert.

Lesen Sie weiter bei www.mittelhessen.de >>>>>


31.01.2021 - Demos in Lauf gehen friedlich zu Ende

Rund zwei Stunden haben Demonstranten 200 Demonstranten von Querdenken  911 Nürnberg und rund 100 Gegen-Demonstranten auf dem Oberen und  Unteren Martkp

Lesen Sie weiter bei www.n-land.de >>>>>


29.01.2021 - FFP2 vs. OP-Masken? Krankenhaus-Hygieniker halten FFP2-Maskenpflicht für nicht richtig

Beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr herrscht nun in ganz  Deutschland eine FFP2- oder OP-Maskenpflicht. Im Freistaat Bayern  dürfen allerdings nur die FFP2-Masken verwendet werden.  Krankenhaus-Hygieniker aus Franken haben dazu eine überraschende  Meinung.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


28.01.2021 - Polizei beendet illegale Geburtstagsfeier

Im oberfränkischen Forchheim hat eine Frau ihren 28. Geburtstag  mit acht Gästen gefeiert − direkt gegenüber einer  Polizeiinspektion. Als eine Nachbarin die Beamten auf die Party  aufmerksam machte, hatten die es nicht mehr weit.

Lesen Sie weiter bei www.rtl.de >>>>>


28.01.2021 - Liebe Bürgerinnen und Bürger, ...

jetzt gemeinsam mit Verstand, Solidarität und Disziplin die  Corona-Krise bewältigen! ... Doch Vorsicht, 80 Prozent der  Corona-Infizierten sind sogar symptomfrei. Keiner von uns kann also  sicher wissen, ob er nicht infiziert ist.

Lesen Sie weiter bei www.forchheim.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die gefährdetste Altersgruppe sind die 80+ Jährigen! Warum die große Fliegenpatsche und die Wirtschaft an die Wand fahren?


22.01.2021 - Corona-Lockdown: Forchheims Friseure fordern schnelle Ladenöffnung

FORCHHEIM - Viele Friseursalons stehen wegen des Corona-Lockdowns mit  dem Rücken zur Wand: Eine finanzielle Entschädigung für  Betriebe ist aktuell nicht vorgesehen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


21.01.2021 - Corona-Impfungen: Aktuelle Zahlen - wo und wie viel geimpft wird

Gegen das Coronavirus existiert inzwischen ein Impfstoff - seit dem 27.  Dezember wird nun geimpft. inFranken.de erklärt, welches  Bundesland besonders viel impft und wie viele Menschen geimpft sein  müssen, um eine Herdenimmunität zu erreichen.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Hinweise zu Nebenwirkungen werden verschwiegen.


20.01.2021 - Aus der Poxdorfer Leserpost: Offener Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten und Innenminster

Sehr geehrte Herren Markus Söder und Joachim Herrmann, mein Name  ist Carola Pracht-Schäfer. Seit 9. Mai 2020 bin ich zusammen mit  meinem Mann Reiner Pracht Veranstalter der Mahnwachen der  Freiheitsbewegung Forchheim.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>

Mein Kommentar:
DANKE an den Wiesenboten!


19.01.2021 - Corona-Impf-Verschiebungen! Lange Gesichter im Impfzentrum Forchheim.

Wie auch in Bamberg gibt es hier ab Dienstag keine  Corona-Erstimpfungen. Die Betreiber vom Arbeiter-Samariter-Bund und dem  regionalen Ärztenetz UGEF geben als Grund in einem aktuellen  Schreiben ebenfalls die Lieferschwierigkeiten des Impfstoff-Herstellers  Pfizer an. Es trifft im Raum Forchheim etwa 800 Erstimpfungen, die  verschoben werden.

Lesen Sie weiter bei www.radio-bamberg.de >>>>>


19.01.2021 - Zehner-Mittagessen der Polizei mit Minister Herrmann sorgt für Kritik: ’Sicher kein Corona-konformes Format’

Deutschland diskutiert über eine Verschärfung des Lockdown  und der Corona-Maßnahmen. Gleichzeitig wird bekannt, dass Bayerns  Innenminister Joachim Herrmann kürzlich an einem polizeilichen  Zehner-Mittagessen teilgenommen hat. Die Opposition ist erzürnt.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


19.01.2021 - Ansprache an die Polizei - Pfarrer Lothar Mack - Demo Fürth 17 1 21

Gerne darfst Du Pfarrer Lothar Mack kontaktieren: Artikel34@pm.me

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
von ESA WUE 62 Abonnenten


19.01.2021 - live in Fürth was ist da den heute los? und dann wurde es Erlangen

von Augsburg unmaskiert 2.0 3720 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Bericht von den Demos am 17.1.2021


19.01.2021 - Corona-Demos in Fürth und Erlangen: Hunderte Anzeigen wegen Regelverstößen

ERLANGEN - Tagelang beschäftigten sich Gerichte mit geplanten  Corona-Demonstrationen in Mittelfranken. Nach Verboten in Nürnberg  sowie Stein zog auch Fürth nach und untersagte alle Kundgebungen  für den Sonntag. Die Polizei löste eine Ansammlung auf -  danach trafen sich rund 100 Kritiker der Pandemie-Maßnahmen in  Erlangen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


16.01.2021 - ’Willkürlich und lebensfremd’: Anwalt klagt gegen 15-Kilometer-Regel und Kontaktbeschränkung

In der ersten Woche des verschärften Lockdowns sind bereits  mehrere Klagen gegen die neue 15-Kilometer-Regel beim Bayerischen  Verwaltungsgericht eingegangen. Auch ein Anwalt aus Aschaffenburg  klagt: Es sei zweifelhaft, ob es für die Regel überhaupt eine  gesetzliche Grundlage gebe.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


16.01.2021 - Mehrere Menschen treffen sich mit Kerzen auf Marktplatz: Verstoß gegen Infektionsschutzgesetz

Verstoß gegen Infektionsschutzgesetz: Weil sie sich ohne Abstand  und Maske mit Kerzen auf dem Marktplatz trafen, müssen nun mehrere  Menschen mit einem Bußgeld rechnen.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Mein Online-Kommentar: ’Diese Zeitung hat für mich den Status einer Boulevardzeitung. Es geht nur noch darum die niedrigen Instinkte von Denuntianten anzusprechen.’ - Nachtrag: Der Kommentar wurde gesperrt!


16.01.2021 - Stimmen Sie ab: FFP2-Masken-Pflicht in Bayern in Bus/Bahn und beim Einkaufen - Richtige Entscheidung?

Ergebnis am 13.1.2021: Ich stimme der Entscheidung voll zu: 21,44% -  Ich stimme der Entscheidung eher zu: 7,11% - Ich stimme der  Entscheidung eher nicht zu: 12,67% - Ich stimme der Entscheidung  überhaupt nicht zu: 56,50% - Ich bin mir nicht sicher: 2,28%

Lesen Sie weiter bei www.main-echo.de >>>>>


16.01.2021 - Corona-Demo in Nürnberg: Ex-Polizist und USK gerieten aneinander

NÜRNBERG - Die Demonstration von Gegnern der  Corona-Maßnahmen vom 3. Januar hat Folgen. Zwischen einem  ehemaligen Polizisten, der an der Kundgebung teilnahm, und einer  Einheit des USK kam es zur Konfrontation. Der Beamte im Ruhestand wirft  den Kollegen versuchte Tötung vor.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


16.01.2021 - Forchheimer Ladeninhaberin öffnet trotz Verbot - und spricht von ’einer absoluten Notsituation’

Nach der Ladenöffnung von ’Christines Damenmoden’ am Montag um 10  Uhr dauert es etwa eine Stunde, bis ein Streifenwagen der Polizei  eintrifft. Mit der Aktion wollte die Händlerin ein Zeichen setzen.  Dafür droht ihr nun ein Bußgeld.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


16.01.2021 - ’Es ist eine absolute Notsituation’

Der ’Fränkische Tag’ von heute berichtet auf einer ganzen Seite  zum ’Einsatz’ von RA Bögelein am gestrigen 11.01.20. RA  Bögelein wurde im Rahmen eines Mandates im Zusammenhang mit der  Initiative der Einzelhändler und Mittelständler zur  Geschäftsöffnung trotz Lockdown tätig und begleitete die  Mandantschaft über den ganzen Vormittag in den Verhandlungen mit  den verschiedenen Behörden. Auch Vertreter der örtlichen  Tageszeitungen waren vor Ort. Mehr dazu im Artikel.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Bögelein & Dr. Axmann Rechtsanwälte


16.01.2021 - Trotz Lockdown: Forchheimer Modeladen hat geöffnet

FORCHHEIM - Die zweite Corona-Welle rollt seit Wochen durch  Deutschland. Die Zahl der Menschen, die im Durchschnitt der letzten  sieben Tage mit dem Vi...

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Typisch NN - Ein Redakteur als Denuntiant!


16.01.2021 - ’Querdenken’-Bewegung: Sektenbeauftragter warnt vor Verschwörungsgläubigen

MÜNCHEN - Immer wieder organisiert die ’Querdenker’-Bewegung  große Demonstrationen gegen die Corona-Politik der  Bundesregierung. Nun warnt der Sektenbeauftragte der Evangelischen  Landeskirche in Bayern vor der ideologischen Instrumentalisierung.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ich wußte nicht das die Kirchen noch Hexenverfolgung und die Inquisition betreibt. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Inquisition


16.01.2021 - Kommentar: Unkollegiales Verhalten von Ex-Polizist bei Corona-Demo

NÜRNBERG - Die Corona-Demo am Nürnberger Hauptmarkt  schlägt weiterhin hohe Wellen. Ein ehemaliger Polizist geriet an  jenem 3. Januar mit einer USK-Einheit aneinander und wirft ihnen nun  versuchte Tötung vor. Ein unkollegiales Verhalten, wie  NN-Redakteur Alexander Brock kommentiert.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Redakteur war nicht dabei und wer Videos bzw. das Interview mit dem ’Ex-Polizist’ gesehen hat, kann über den Kommentar des NN-Redakteurs nur den Kopf schütteln.


14.01.2021 - Corona-Folgen: Blick auf den Arbeitsmarkt im Kreis Forchheim

FORCHHEIM - Die Corona-Pandemie hinterlässt Folgen, auch auf dem  Arbeitsmarkt im Kreis Forchheim. Seit dem Vorjahr hat die  Arbeitslosigkeit im Landkreis um 23,6 Prozent zugenommen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das ist erst der Anfang!


12.01.2021 - Inzidenz über 300: In drei fränkischen Regionen sind Zahlen besonders hoch

Coronafälle in Franken - Neuinfektionen der letzten 7 Tage

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


12.01.2021 - Impfungen in Stadt und Landkreis Bamberg: Menschen über 80 bekommen Post

In der jüngsten Sitzung des Corona-Krisenstabs wurde der  nächste Schritt eingeleitet: Demnächst können sich  Bürgerinnen und Bürger ab dem 80. Lebensjahr impfen lassen.  Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke werden in  einem persönlichen Brief die Personengruppe informieren.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die Formulierung so eines Briefes würde mich interessieren. Wahrscheinlich kein Wort über die Risiken!


11.01.2021 - Nach ’Corona-Kritiker’-Aktion von Polizei ertappt: Trio kassiert Bußgeld

Nahe Erlangen haben drei Autoinsassen gegen die Ausgangssperre  verstoßen. Sie hatten zuvor offenbar an einer Aktion der  ’Corona-Maßnahmen-Kritiker’ teilgenommen, meldet die Polizei.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


11.01.2021 - A73 blockiert: Herrmann besorgt wegen Aktion von ’Corona-Gegnern’

Die A73-Blockade von ’Corona-Gegnern’ besorgt Innenminister Joachim  Herrmann. Es gebe eine ’deutliche Eskalation’, sagte er in  Nürnberg.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


11.01.2021 - 15-Kilometer-Radius: Das bedeutet die Corona-Sperre für Forchheim

Bürger aus einem Corona-Hotspot dürfen sich ab 11. Januar bei  einem Inzidenzwert ab 200 nur noch in einem 15-Kilometer-Radius um  ihren Wohnort bewegen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


11.01.2021 - Verschärfter Lockdown: Die neuen Corona-Regeln in Bayern im Überblick

Der Corona-Lockdown in Bayern wird verlängert - und  verschärft. Ab Montag (11. Januar) gelten zusätzliche Regeln,  verkündete Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am  Mittwoch.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


10.01.2021 - ’Nicht verantwortlich für die Pandemie’: Einige Einzelhändler wollen trotz Lockdown wieder öffnen

#wirmachenauf: Unter diesem Motto haben sich einige Einzelhändler,  Unternehmer und Geschäftsinhaber zusammengefunden und wollen am  Montag ihre Geschäfte wieder öffnen - trotz Lockdown. Sie  wollen damit erreichen, dass die Politik in der Corona-Krise umdenkt.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Hut ab wenn sie sich trauen!


07.01.2021 - ’Geistiger Lockdown’: Entsetzen nach Corona-Demo in Nürnberg

NÜRNBERG - Die Demonstration gegen die Corona-Politik, bei der  sich am Sonntag Hunderte Kritiker in Nürnberg versammelten, sorgt  auch am Tag danach für Entsetzen. Über 100  Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz registrierte die  Polizei. Die Grünen sagen: Ein Rahmen-Einsatzkonzept der Polizei  hätte das womöglich verhindert.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
NN = Boulevardzeitung wäre ein Lob


07.01.2021 - ’Wir sollten uns damit abfinden’: Lauterbach fordert unbefristeten Lockdown und neue Impfstrategie

Der Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich für eine  Verlängerung des Lockdowns ausgesprochen - ohne zeitliche  Befristung. Alle Neuigkeiten rund um die Pandemie lesen Sie im  Newsticker von inFranken.de.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Dieser Artikel https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/corona-deutschland-lauterbach-fordert-unbefristeten-lockdown-art-4913903 ist bei infranken nicht mehr verfügbar. Das nenne ich Zensur!


29.12.2020 - Das Jahr fest in Corona-Hand

.... Es gibt aber auch Kritiker, Querdenker und Maskenverweigerer.  Unter dem Namen ’Freiheitsbewegung Forchheim’ treffen sie sich auf dem  Paradeplatz, aber auch bei Kundgebungen in anderen Städten, um  gegen die Corona-Regeln zu demonstrieren.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


14.12.2020 - Demo 28.11.20 in Bamberg - Hausdurchsuchungen Bamberg Teil 1

Erster Teil von der Kundgebung am 28.11.20 auf dem Maxplatz in Bamberg,  die Geschichte von Bernd’s Hausdurchsuchung

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von #StayAwake Bamberg 264 Abonnenten


13.12.2020 - Aus der Poxdorfer Leserpost: Polizei verbietet Behinderten die Teilnahme an der Demo

In Corona-Zeiten dürfen nur noch gesunde Menschen für ihre Meinungsfreiheit demonstrieren,  die in der Lage sind eine Maske zu tragen.  Am Samstagvormittag wurde die 133. Mahnwache der Freiheitsbewegung Forchheim von der Polizei vereitelt,  da sie eidesstattliche Versicherungen anstelle ärztlicher Atteste nicht akzeptierte.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


03.12.2020 - Bamberg: Meinungsfreiheit? - nicht für Kritiker der Söderschen Maßnahmen

In Bamberg haben Menschen mit Attest zur Mund-Nasen-Bedeckung seit  24.11.2020 Repressalien zu befürchten, wenn sie es wagen sollten,  Kritik an den Söderschen Maßnahmen zu üben. Es wird  ihnen unterstellt, dass die ausgestellten Atteste gefälscht oder  aus Gefälligkeit erstellt wurden. Nicht nur die Attestinhaber  sondern auch die ausstellenden Ärzte leiden unter der zunehmenden  Kriminalisierung.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Franken Media 4090 Abonnenten


03.12.2020 - Coronavirus im Landkreis Forchheim: Bisher zwölf Covid-Tote

FORCHHEIM - Laut Landratsamts gibt es zum 1. Dezember im Kreis  Forchheim 288 Personen, die nachweislich mit dem Coronavirus infiziert  sind (Vortag: 296). Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt bei 148,88 (Quelle:  LGL). Zwölf Personen sind infolge von Covid-19 verstorben. Alle  aktuellen Zahlen und wichtige Infos finden Sie hier auf einen Blick.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


03.12.2020 - Corona-Impfstrategie: So funktioniert die 90-90-90-Strategie - Mediziner klären auf

Bereits bald, vielleicht sogar noch im Dezember, soll in Deutschland  die Impfung gegen das Coronavirus starten. Bei der Frage, wie und wer  geimpft werden soll, haben auch zwei Mediziner aus Franken als  Vertreter der Ständigen Impfkommission mitzureden.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
’Eine Impfstoffentwicklung hat in der Vergangenheit manchmal 10 bis 15 Jahre gedauert’, erklärt Prof. Überla.


03.12.2020 - Gastbeitrag von Stefan Bauer: Hausdurchsuchung bei Milena in Bamberg

von Franken Media 4090 Abonnenten

Lesen Sie weiter bei www.youtu.be >>>>>


26.11.2020 - Skandal in Bamberg: Hausdurchsuchung bei Arzt, Stefan Bauer interviewt Dr. Trebin

Am 24.11.20202 hatte Dr. Trebin eine Hausdurchsuchung. Warum? Wegen  Attesten zur Mund-Nasenbedeckung, die 2% seiner Patienten nach Besuch  in seiner Praxis erhalten hatten.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Franken Media 3510 Abonnenten


26.11.2020 - Wegen Attesten zur Befreiung von der Maskenpflicht: Razzien in Bamberger Arztpraxen

Die Staatsanwaltschaft wirft einigen Medizinern vor,  Gefälligkeitsatteste zur Umgehung der Maskenpflicht erstellt zu  haben. Auch bei Dr. Ernst Trebin wurden Patientendaten beschlagnahmt.  Er hält das für unbegründet und überzogen.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


26.11.2020 - Wegen Maskenattesten: Durchsuchungen in Stadt und Landkreis Bamberg

Weil sie keine Maske getragen und ein entsprechendes Attest vorgelegt  hat, geriet auch Christiane Göbel ins Visier der Ermittler.  Daneben gab es weiter Durchsuchungen in Stadt und Landkreis Bamberg.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


26.11.2020 - Warum sind jetzt da bitte so viele Polizeiautos?

Auf Nachfrage von Radio Bamberg heißt es wörtlich: ’Wegen  Verdachts der Ausstellung und des Gebrauchs unrichtiger  Gesundheitszeugnisse fanden heute insbesondere in Bamberg und im  Landkreis Bamberg Durchsuchungen verschiedener Objekte statt.’

Lesen Sie weiter bei www.radio-bamberg.de >>>>>


26.11.2020 - Bamberg / Forchheim: Impfzentren entstehen

Es ist für viele die Hoffnung auf eine Ende der Corona-Pandemie:  Der Zeitpunkt, ab dem die Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft  werden kann. Und dieser Zeitpunkt liegt offenbar sehr nahe: Ab dem 15.  Dezember bereits sollen die Städte und Landkreise ihre Impfzentren  eingerichtet haben.

Lesen Sie weiter bei www.tvo.de >>>>>


23.11.2020 - Erneuter Corona-Massentest am Forchheimer Kellerwald-Festparkplatz

Bereits zum dritten Mal haben die Ehrenamtlichen des BRK Forchheim mit  einer mobilen Teststation eine Reihentestung organisiert. Nach Angaben  des Landratsamtes wurden zwei Klassen einer Schule auf das Coronavirus  getestet.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


23.11.2020 - Polizei löst Corona-Partys in Forchheim und Hiltpoltstein auf

Freitagnacht und Samstagnachmittag musste die Polizei in Forchheim und  in Hiltpoltstein zweimal zu Corona-Partys ausrücken: Personen  mehrerer Hausstände haben gegen die Corona-Auflagen  verstoßen, als sie sich zum Feiern trafen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was für ein Verbrechen! (Satire)


20.11.2020 - Maskenpflicht wieder eingeschränkt

Die stark frequentierten öffentlichen Plätze werden  hinsichtlich der Maskenpflicht (§ 24 Abs. 1 Nr. 1 der 8. BayIfSMV)  für den Bereich des Landkreises Forchheim wie folgt festgelegt: ...

Lesen Sie weiter bei www.forchheim.de >>>>>

Mein Kommentar:
Es fehlt der Paradeplatz!


19.11.2020 - VG Bayreuth: Eilantrag von Bögelein & Dr. Axmann gegen Maskenpflicht in Forchheim

Das Verwaltungsgericht Bayreuth hat dem Eilantrag von Bögelein und  Dr. Axmann Rechtsanwälte gegen die Maskenpflicht auf vermeintlich  stark frequentierten öffentlichen Plätzen ...

Lesen Sie weiter bei www.boegelein-axmann.com >>>>>

Mein Kommentar:
DANKE! DANKE! DANKE!


19.11.2020 - Corona: So ist der Alltag auf der Intensivstation im Klinikum Forchheim

Sie sind ganz nah dran an den Patienten, bei denen eine Infektion mit  dem Coronavirus einen schweren Verlauf nimmt: Dr. Andrea Neumann und  Horst Braun arbeiten auf der Intensivstation des Klinikums  Forchheim-Fränkische Schweiz. Im Interview geben Sie einen  Einblick in ihre Erfahrungen, ihre tägliche Arbeit und in ihren  Blickwinkel auf die Pandemie.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Der Vergleich mit den vergangenen Jahren fehlt.


16.11.2020 - ’Auch ohne Maske willkommen’: Kunden einer Forchheimer Metzgerei reagieren entsetzt

Wegen seiner Einstellung zu den aktuellen Corona-Regeln hagelt es  für einen Metzger in Forchheim aktuell massive Kritik in den  sozialen Netzwerken. An der Ladentür hängt ein Plakat, das  zum Einkaufen ohne Maske animiert.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Ein Grund diese Zeitung nicht zu abonnieren!


16.11.2020 - ’Querdenker’-Demo in Erlangen: Viele bringen Attest gegen Maskenpflicht mit

Bei der Querdenker-Demo in Erlangen brachten viele Demonstranten  Atteste mit - sie müssten damit keine Masken tragen. Im  Allgemeinen verlief die Demo aus polizeilicher Sicht unproblematisch,  heißt es.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


15.11.2020 - Zahl der Corona-Infizierten in Langensendelbach stark gestiegen

In Langensendelbach machen Gerüchte die Runde, eine  größere Trauerfeier mit anschließendem Leichenschmaus  habe für einen Anstieg bei der Zahl der Corona-Infizierten  gesorgt. Bürgermeister Siebenhaar widerspricht.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


15.11.2020 - Polizei klärt zu Corona-Verstößen auf: Auch ohne Maske Laden betreten?

FORCHHEIM - In manch einem Geschäft hängt ein Plakat,  demzufolge Menschen, die ’aus gesundheitlichen oder sonstigen  Gründen’ keine Maske tragen, in den Laden dürfen. ’Ist das  erlaubt?’, fragen Leser die NN. Wir haben nachgefragt.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


15.11.2020 - Schulen und Kitas: Landratsamt Forchheim ordnet neue Corona-Regeln an

FORCHHEIM - Weil bei einem aktuellen Inzidenzwert von knapp 124 (Stand:  5. November) ’vermehrt auch Infektionen in Schulen und  Kindertagesstätten festgestellt’ werden, hat das Landratsamt  Forchheim eine Reihe von Verordnungen für Schulen und Kitas  erlassen − gültig zunächst ab Montag, 9. November, bis  Freitag, 20. November.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


09.11.2020 - Missachtung der Maskenpflicht: Mutmaßliche Aktivisten lösen Polizeieinsatz in Forchheim aus

Wohl weil sie die Maskenpflicht in der Forchheimer Innenstadt missachteten,  lösten mutmaßliche Aktivisten der sogenannten Freiheitsbewegung Forchheim am Samstagmittag einen Polizeieinsatz aus.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


29.10.2020 - Corona: Massen-Tests finden am Kellerwald Forchheim statt

Am Donnerstagvormittag sind erstmals Corona-Kontaktpersonen am  Forchheimer Kellerwald getestet worden: Das Landratsamt hat am  großen Festparkplatz an der Lichteneiche eine mobile  Abstrichstation eingerichtet. Getestet wurden Schüler, Lehrer und  Personal der Realschule Ebermannstadt - insgesamt rund 530 Personen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


29.10.2020 - Corona: Stadtrat kritisiert Forchheims OB als ’Esoteriker’ und ’Verschwörungstheoretiker’

Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD) ist für seinen Umgang  mit der Pandemie im Stadtrat am Donnerstagabend scharf von der CSU  kritisiert worden. Die Kritik erhielt von mehreren Mitgliedern  unterschiedlicher Stadtratsfraktionen hörbare Zustimmung.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


28.10.2020 - Wegen Corona: Realschule Ebermannstadt schließt

Kein Realschul-Unterricht mehr in Ebermannstadt: Weil zwei Lehrer  positiv auf das Coronavirus getestet wurden, hat sich die Leitung der  Realschule in Rücksprache mit dem Landratsamt dazu entschlossen,  die Schule ab 29. Oktober bis zum Ende der Herbstferien komplett zu  schließen.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


28.10.2020 - Im Landkreis Forchheim steht die Corona-Ampel jetzt auf ’ROT’

Im Landkreis Forchheim wurden in den letzten 7 Tagen 54,0  Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner nachgewiesen. Die Corona-Ampel  zeigt daher ab dem 26.10.2020 die Farbe rot. Ab dem 27.10.2020 gelten  damit automatisch weitere Beschränkungen.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


28.10.2020 - Fränkischer Tag Forchheim

Die Corona-Ampel für den Landkreis Forchheim ist auf rot  gesprungen. Ab morgen sind also weitere Einschränkungen die Folge.  Wie geht es euch damit? Was sind eure Sorgen? Oder seid ihr trotz der  steigenden Zahlen noch entspannt? Teilt mit uns eure Gedanken.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
von Fränkischer Tag Forchheim


28.10.2020 - Corona Info Tour Bamberg - Historischer Tag - Reden von Karl Graf Stauffenberg & Bodo Schiffmann

Zwischenstopp der Coronainfo-tour, initiiert von Samuel Eckert und Bodo  Schiffmann, in Bamberg. Als besonderer Ehrengast hält Karl Graf  Stauffenberg eine Rede, Enkel des historischen Claus Schenk Graf von  Stauffenberg.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
von #ThroughMyEyes 13 Abonnenten


28.10.2020 - Corona-Ampel: Rot für Stadt und Landkreis Bamberg − Gelb für Region Forchheim

Die Corona-Ampeln in Stadt und Landkreis Bamberg sind auf ’Rot’  gesprungen. So lautet der aktuelle Stand des Robert-Koch-Instituts. In  der Stadt Bamberg liegt der Wert der Sieben-Tage Inzidenz demnach bei  53, im Landkreis bei 54,4. Ab Montag 0 Uhr, also heute Nacht, gelten  deshalb die Einschränkungen der roten Corona-Ampel. Man sehe eine  starke Dynamik des Infektionsgeschehens, so Bambergs Landrat Johann  Kalb.

Lesen Sie weiter bei www.radio-bamberg.de >>>>>


28.10.2020 - Spontandemo in Nürnberg, Breite Gasse, gegen Maskenpflicht.

Eine Bekannte war heute in Nürnberg unterwegs und stieß auf  eine Spontandemo in der Breiten Gasse. Danke für dein Video.

Lesen Sie weiter bei www.youtube.com >>>>>

Mein Kommentar:
Kallis-Talk 2040 Abonnenten


28.10.2020 - Ohne Masken und brüllend: Großeinsatz in Nürnberger Innenstadt

NÜRNBERG - Rund 30 Maskenverweigerer sorgten am Donnerstag Abend  für einen größeren Polizeieinsatz in der Innenstadt.  Die unangemeldete Zusammenkunft wurde aufgelöst.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Gewaltsam


12.10.2020 - ’Querdenken’-Demo in Nürnberg: 242 Teilnehmer ohne Maske

NÜRNBERG - Am Sonntagnachmittag fanden sich rund 2800 Menschen zu  einer Demonstration gegen die Maskenpflicht sowie die Corona-Politik  der Regierung im Nürnberger Westpark ein.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


12.10.2020 - Forchheim bereitet sich auf weiteren Lockdown vor

FORCHHEIM - Jeder fünfte Geschäftsinhaber in der Stadt  spricht von Sargnägeln. Jeder zweite bewertet seine Lage kritisch,  spricht davon, dass es gerade so ginge. Die Auswirkungen des  Corona-Lockdowns und allgemein der Pandemie machen sich beim  Kassensturz bemerkbar.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die typische Panikmache der NN.


12.10.2020 - uwekirschstein.de

Über mein ’nein’ zur Studie ’Covid Kids Bavaria’

Lesen Sie weiter bei www.uwekirschstein.de >>>>>

Mein Kommentar:
’Gefällt mir sehr’


09.10.2020 - Forchheim STEHT AUF

OB Kirschstein schützt die Kinder und deren Familien, die gesamte  Stadt und mittelbar auch den gesamten Landkreis vor (sinnbefreiten)  Massnahmen. Die Stadt Forchheim steigt aus einer Studie mit anlasslosen  Coronatests in städtischen Kindertagesstätten aus, um  unnötige Zwangsschließungen und einen Lockdown im Landkreis  nicht zu provozieren. Hauptkritikpunkt des Oberbürgermeisters ist  der fehlende Bezug der positiv Getesten zur Anzahl der Testungen.

Lesen Sie weiter bei www.facebook.com >>>>>

Mein Kommentar:
BRAVO!


09.10.2020 - Infektionszahlen in Erlangen überschaubar

ERLANGEN - Die Corona-Infektionszahlen steigen in Deutschland, doch  Erlangen und Erlangen-Höchstadt sind im Grünen Bereich. Doch  woran liegt es, dass es in Stadt und Landkreis derzeit keine wirklich  besorgniserregende Entwicklung gibt?

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


09.10.2020 - Nürnberg: ’Querdenker’-Gründer spricht bei Demo gegen Maskenpflicht

Gegen die Maskenpflicht: Am Sonntag demonstrieren Schüler in  Nürnberg unter dem Motto ’Zeig mir dein Lächeln’ gegen das  Tragen von Alltagsmasken. Mit dabei: einer der bekanntesten Kritiker  der deutschen Corona-Politik.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


04.10.2020 - Kritik an Tests ohne Zustimmung - 31 Schüler aus dem Kreis Forchheim in Quarantäne

31 Kinder der Ritter-von-Traitteur-Mittelschule hat das Landratsamt  Forchheim am Freitag, 25. September 2020, in Quarantäne geschickt,  nachdem ein Schulkind positiv auf das neuartige Corona-Virus getestet  worden war. Dass einige Kinder der zwei betroffenen Klassen noch vor  Ort ohne die Zustimmung ihrer Eltern getestet wurden, sorgt für  Kritik; einige Eltern fühlen sich übergangen. ’Nach dieser  Erfahrung würden wir das so nicht noch einmal machen’,  erklärt Landratsamtssprecher Holger Strehl.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>


29.09.2020 - ’Reichsbürgerpost’ in Briefkästen: Ermittlungen laufen

HÖCHSTADT - Die ’Reichsbürgerpost’ kam in der Nacht. Abends  hatte Michael Nietsche noch in den Briefkasten geschaut, am  nächsten Tag in den frühen Morgenstunden fand seine Frau dort  einen Flyer mit ’kruden Thesen zum Kaiserreich’ sowie ein von  Verschwörungstheorien gespicktes Heftchen mit dem Titel  ’Corona-Hysterie.’

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


29.09.2020 - Kampf gegen Maskenpflicht erreicht Schulen im Landkreis Forchheim

Zwei Wochen dauerhafte Maskenpflicht in den weiterführenden  Schulen Bayerns sind vorbei. Dennoch beschäftigen die Auflagen zur  Corona-Eindämmung die Schulleiter. Nicht, weil sie im Alltag so  schwer umzusetzen sind. Sondern weil sie zum Teil in Frage gestellt  werden − auch durch Protestaktionen wie dieser, die sich zuletzt vor  dem Herder-Gymnasium abgespielt hat.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Was für eine unverschämte Aussage: ’Leider stand sie nicht auf dem Schulgelände, sonst hätten wir tätig werden und sie von dort verweisen können’,


29.09.2020 - Erlangen: Schulklasse in Quarantäne

ERLANGEN - Eine siebte Klasse der Erlanger Eichendorff-Schule befindet  sich bereits in Quarantäne. Ein Mitschüler war positiv auf  Covid-19 getestet worden. Die Lehrer jedoch bleiben allesamt im Dienst.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>


09.09.2020 - Aus der Neunkirchener Leserpost: ’Stop − für unsere Kinder!’

Mit großer Sorge beobachte ich in den letzten Monaten was in  unserem Land seit dem Lockdown mit unseren Kindern passiert.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


31.08.2020 - Bericht von der 101. Mahnwache in Forchheim: ’Trotz Regen stehen Menschen für ihr Recht’

Vom ’Der Neue Wiesentbote’

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


22.08.2020 - Mahnwache in Forchheim: ’100 mal für Frieden und Freiheit’

Am vergangenen Sonntag, den 16.8.2020 trafen sich ca. 100 Menschen zur  100. Mahnwache auf dem Paradeplatz Forchheim. Seit über 14 Wochen  organisieren Reiner Pracht und seine Frau Carola Pracht-Schäfer  nun die Protest-Kundgebungen für die Aufhebung der  einschränkenden Maßnahmen durch die Corona-Politik. 7 Tage  in der Woche stehen die Menschen auf dem Paradeplatz und fordern die  Regierung auf, den Menschen ihre Grundrechte wieder zukommen zu lassen.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


30.07.2020 - Mütter, Väter, Kinder am Limit

Eltern und Erzieher sind Strapazen durch die Corona-Verordnungen nicht  noch einmal zuzumuten. Dies meint eine Elterninitiative, die mehr  Wertschätzung für Eltern und Kinder in der Krise einfordert.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Das war leider eine Inszenierung der Grünen Forchheims. Als ich mich zu Wort melden wollte, verhinderte die Bundestagabgeordnete Badum dies! Was für ein beschämendes Verhalten!!!


28.07.2020 - Forchheim: Sonderkundgebung für Freiheit, Frieden und Liebe

Aufgrund der freiheitsbeschränkenden Maßnahmen im Zuge der  Corona-Politik versammelten sich am Freitag, den 24.Juli 2020 ca. 300  Menschen zu einer 3 stündigen Sonderkundgebung auf dem Paradeplatz  in Forchheim.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>


28.07.2020 - ’Querdenker’ vor 200 Leuten

Auf dem Paradeplatz fand die bisher größte Anti-Corona-Demo  in Forchheim statt. Die Polizei ist vor Ort.

Lesen Sie weiter bei www.infranken.de >>>>>

Mein Kommentar:
Von dem Journalisten Thomas Weichert hatten wir mehr Objektivität erwartet. Man beachte meinen Online-Kommentar.


28.07.2020 - Corona ist nur ein Fake? Dafür gibt es Riesenapplaus

Sie sind gekommen, um einen Star der  Anti-Coronamaßnahmen-Bewegung zu hören. Der dann aber  absagen musste. Die Demo-Besucher kamen trotzdem auf ihre Kosten.

Lesen Sie weiter bei www.nordbayern.de >>>>>

Mein Kommentar:
Die NN hat meinen Online-Kommentar nicht freigeschaltet. Sie hat sogar die Kommentarfunktion für diesen Artikel komplett unterbunden.


05.07.2020 - ’50 Tage für Grundrechte und Freiheit’

Auf dem Paradeplatz in Forchheim versammelten sich circa 140 Menschen:  Nunmehr seit sieben Wochen beantragen Carola Pracht-Schäfer und  ihr Ehemann Reiner Pracht ...

Lesen Sie weiter bei www.freiheitsbewegung-forchheim.de >>>>>


05.07.2020 - Nachbericht zur Demo ’50 Tage für Grundrechte, Freiheit und Friede’ in Forchheim

Am vergangenen Samstag, den 27.6.2020 versammelten sich auf dem  Paradeplatz in Forchheim ca. 140 Menschen. Nun mehr seit 7 Wochen  beantragen Carola Pracht-Schäfer und ihr Ehemann Reiner Pracht,  Kundgebungen und laden hierzu interessierte Menschen ein. Durch die  gesetzlich bestimmten Einschränkungen wegen Corona und die daraus  entstandenen Situationen von den unterschiedlichsten Gruppierungen und  Familien ist es Carola Pracht-Schäfer ein Anliegen, Raum zu  schaffen und eine Möglichkeit zu haben, Meinung kund zu tun.

Lesen Sie weiter bei www.wiesentbote.de >>>>>